Home Article Stellungnahme zum Islamischen Staat im Irak und Syrien (ISIS) – 20. September 2014
formats

Stellungnahme zum Islamischen Staat im Irak und Syrien (ISIS) – 20. September 2014

Published on January 27, 2015 by in Article

 

Stellungnahme zum Islamischen Staat im Irak und Syrien (ISIS) – 20. September 2014

 

Seit ungefähr einem Jahr mischt die extremistische ISIS (Islamischer Staat im Irak und Syrien) im Bürgerkriegsland Syrien mit und eroberte nun Teile des Iraks. Bei der Gruppe handelt es sich um eine Abspaltung der 2003 im Zuge der US-Invasion gebildeten irakischen Militantischen Gruppierungen. Mittlerweile hat die ISIS einen “Islamischen Staat” ohne Religiöse Legitimität mit ihrem Führer Baghdadi als „Kalif Ibrahim” proklamiert.

Ihr Islamverständnis ist mit dem Islam nicht vereinbar. Viele der Islamischen Gelehrten haben der ISIS eine Klare absage erteilt, und es ist wichtig, dass in dieser Situation alle gläubigen Muslime der ISIS sowie ihrer Netzwerke eine deutliche Absage erteilen.

Der Islam erzieht uns zur Guten und Verantwortungsvollen Menschen die mit anderen Menschen Friedlich zusammenleben können. Wir Muslime fühlen uns von solch einer Minderheit nicht vertreten weil unser Religion bringt uns bei sogar den Nachbarn gut zu behandeln sei es Muslim oder nicht.

Abu Huraira(Allahs Wohlgefallen mit ihm) berichtet, dass der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Frieden auf ihm) sagte:
„Wer an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag, soll seinem Nachbarn nicht schaden; und wer an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag, soll seinen Gast großzügig behandeln; und wer an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag, soll Gutes sprechen oder schweigen!“
(Überliefert von Bukhari und Muslim)

Wir sind überzeugt von einem gemeinsamen Interesse der Menschheit an einer Welt des Friedens und der Gerechtigkeit. Wir sind von der Botschaft des Islams überzeugt, die Schöpfung zu bewahren, den Schöpfer zu ehren und einander Gutes zu tun. Dies kann nur im friedlichen Diskurs der Ideen und im gemeinsamen Handeln erfolgen. Leben und leben lassen. Dafür steht der Islam
Von Abu Musa, (Allahs Wohlgefallen auf ihm), der sagte: Einige Leute sagten:
„O Gesandter Allahs(Allahs Segen und frieden auf ihm)! Wer lebt den Islam am besten?“ Er antwortete: „Derjenige, vor dessen Zunge und Hand die Menschen sicher sind.“
(Überliefert von Bukhari)

Internationales Islamisches Kultutzentrum
Erfurter Moschee e.V.

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn